Heilmassagen & Energiearbeit | Partnerschaft & Sexualität | Bewußtheit & Spiritualität

Body in move

Tantramassage Ausbildung Modul 2
mit Elvira & Gérard
5.-8. März 2020
Sonnenwaldpraxis/Schöllnach



Bewegung und  Dynamik in der Tantramassage

In diesem Seminar bauen wir aus den ersten Erfahrungen aus dem Grundkurs "Tanz der Sinne" auf, vertiefen die ersten Kenntnisse und nehmen neue Techniken hinzu. Wir wiederholen einige Basics der Tantramassage, wie im obenstehenden Kurs beschrieben und verbessern die etwas schwierigeren Techniken, wie den Hawaiianischen Strich, die liegende Acht und den Yin-/Yangausgleich. Lernen wie man eine Massage im Stehen beginnen kann und mit der tantrischen Spirale den Empfangenden abholt und auffängt. Dann nehmen wir immer mehr dynamischen Elemente mit hinzu: den ganzen Körper in Bewegung zu bringen, Energie aufzubauen dazu deinen ganzen Körper einzusetzen. Schütteln, dehnen, drehen und lockern - und ihr werdet staunen was alles möglich ist. Mit dem Ziel den Spielraum der oft eingeschränkten Körperpotenziale zu erweitern, und dadurch den persönlichen Horizont zu weiten, den Körper und die Seele zu öffnen für intensivere und tiefere Wahrnehmungen.

Immer mehr wird die Massage der Yoni und des Lingams ganz selbstverständlich mit einbezogen und die sexuelle Energie aufgebaut, die mit der Energie des Herzens verbunden und im ganzen Körper verteilt wird. Dafür erlernen wir die ersten Techniken die Yoni und den Lingam liebevoll zu berühren, mit der Erregung zu spielen, die Ekstase ausbreiten zu lassen und in den Ruhepositionen ganz tief einsacken zu lassen.

 

Den Körper in Bewegung bringen,
die Urkräfte wecken und die sexuelle Energie zum Leben erwecken ist unser Focus in dem Aufbaukurs zur Tantramassage.

Die Tantramassage ist nicht nur eine Wellnessmassage zum Relaxen, sondern eine durchdachte Energiemassage auf den heilsamen Prinzipien der chinesischer Medizin.

Wir lernen die Kunst der absichtslosen Berührung ohne ein Ziel zu verfolgen und doch nicht planlos zu massieren. Weiterhin üben wir immer mehr auf die eigene Intuition zu vertrauen, die Perlen in der für diesen Moment richtigen Reihenfolge aufzufädeln. Dadurch entsteht jedesmal eine andere Kette, eine besondere, eine passend für den und die, der dieses Geschenk erhält.

Die Erfahrung in diesem Seminar ist oft eine sehr befreiende, dass es möglich ist eine Tantramassage auf der Basis der gelernten Prinzipien, sehr frei zu geben, ohne diesen strengen Ablauf, wie Freestyle in den Bergen oder die Kür auf dem Eis, im Gegenatz zur Plicht.

Einführung in die ersten Schritte der Anal- und Beckenbodenmassage. Ein fließendes Wurzelchakra verbindet uns mit unsere Urvertrauen und unserer ursprünglichen Kraft. Den tiefsten Punkt unseres Rumpfes bildet der Beckenboden mit dem Steißbein. In der Lehre der Chakren wird dieser Bereich Wurzelchakra genannt. Dieses erste Chakra verbindet uns Menschen mit der Erde, mit all unseren Wurzeln bis hin zu unserem Ursprung bei unserer Geburt. Die Anal- und Beckenbodenmassage befreit von Blockaden und ermöglicht es der ursprünglichen sexuellen Energie wieder mehr ins fließen zu kommen.

 

Voraussetzung für die Teilnahme sind die grundlegenden Techniken einer Tantramassage und deren Ablauf, wie er in unserem Grundkurs "Tanz der Sinne" gelehrt wird. Selbstverständlich könnt ihr diese Erfahrung auch in anderen Ausbildungsinstituten erworben haben. Da wir die meiste Zeit am Boden massieren, solltest du die nötige körperliche Beweglichkeit dazu mitbringen. Wer sich nicht sicher ist, zu welchem Kurs er gehen soll, kann uns gerne anrufen und wir besprechen dies gerne persönlch miteinander.

Zum Abschluss des Seminars erhält jeder ein Zertifikat und die Einladung am weiterführenden Kurs mit uns auf den Gipfel der Lust zu steigen.Ein Skript gibt es für diesen Kurs nicht. Das lernen basiert allein auf dem Sehen, selbst Spüren und Einüben.

Termine:

5.-8. März 2020
15.-18. Oktober 2020

Ort: Sonnenwaldpraxis in Schöllnach/Niederbayern
Leitung: Gérard & Elvira
Zeit:
das Seminar beginnt am ersten Tag um 13.oo  und endet am letzten Tag um 16.oo Uhr
Kursgebühr: 420.- €
Übernachtung: Übernachtung im Dormitorium/Therapieraum (3-5 Personen) ab 15.-€/Nacht
Übernachtung im Therapieraum (2 Personen) 20.-€/Nacht
Übernachtung im Zelt/Wohnmobil: 10.-€/Nacht
Übernachtung allein in einem Raum ist nur möglich, wenn genug Platz im Haus ist.
Bei der Übernachtung in einer Pension 5.-€/Tag als Anteil an den Hauskosten.
Weitere Infos dazu bei Nachfragen oder nach der Anmeldung
Verpflegung: Kosten für vegetarische Verpflegung: 21.-€/Tag für Halbpension/zwei Mahlzeiten am Tag,
das sind für die 4 Tage 84.-€/Person
Anmeldung:

über das Anmeldeformular auf unserer Homepage  Anmeldung

Infos zu den Seminarhäusern

Alle Seminartermine in unserem Terminkalender

zur Übersicht Alle Seminare

Feedback von Teilnehmern