Heilmassagen & Energiearbeit | Partnerschaft & Sexualität | Bewußtheit & Spiritualität

Taoistische Heilmassage

Taomassage nach Russel/Kolb

... sie ist sehr, sehr langsam. Wie Slowfood im Gegensatz zu Fastfood.

Vom ersten Moment an tauchst Du wie in eine andere Welt ein. Ihre besonders langsamen und feinen Bewegungen laden Dich ein, noch aufmerksamer in Deinen Körper hineinzulauschen, Deine Wahrnehmung tief nach innen sinken zu lassen, hinein in Deine innere Stille.

Durch ihren festgelegten, sinnvoll aufgebauten Ablauf führt Dich die Taomassage wellenartig von tiefer Entspannung zu subtiler sexueller Erregung. Auf der Basis der Meridian-Lehre und des chinesischen Yin-Yang-Konzeptes harmonisiert sie die männlichen und die weiblichen Energien in Deinem Körper. Die Energien aus allen sieben Chakren, auch des Sexualchakras, werden miteinander in Einklang gebracht. Die Taomassage integriert mit einer großen Natürlichkeit jeden Teil Deines Körpers und schenkt Dir viel Zeit dieser Bewegung ohne Anstrengung nachzuspüren.

Entsprechend der chinesischen Philosophie des Tao musst Du nichts tun und kannst alles sein lassen, und anerkennen was ist. Im erneuten Einklang mit Deinem natürlichen Bedürfnissen erwächst das tun später wie von selbst.

Durch ihren festgelegten Ablauf bedarf es für die Taomassage einen Zeitrahmen von zwei Stunden, besser noch zweieinhalb Stunden, um jede Berührung wirken zu lassen. 

Wenn du dich dafür interessierst, die Taomassage näher kennenzulernen und selbst weiter zu schenken, dann ist hierfür unser Ausbildungsseminar zur taoistischen Heilmassage bestens geeignet.

Hier findest du auch viele weitere Informationen zur Taomassage.