Unsere Praxis ist geöffnet
- für Gesprächstherapie, Körpertherapie, Paartherapie  - leider nicht für Tantramassagen

- Alle Infos zur Hygiene in unserer Praxis auf
unserer aktuellen Corona-Seite
Eine sinnliche Einführung in die Tantramassage für Paare  mit Yoni-/Lingammassage  27.-30. Dez.2020

 

 

 

Corona

Unsere Praxis ist wieder geöffnet

und viele sehnen sich nach Berührungen und den liebgewonnenen Abenden und Kursen

Wir sind froh Euch wieder die ersten Angebote machen zu können
und freuen uns Dich bald wiederzusehen - auch wenn es noch Einschränkungen gibt

Massagen
Es ist uns auch wieder erlaubt Tantramassagen anzubieten.

Bitte beachte welche Einschränkungen wir derzeit noch haben und welche Regeln wir deshalb beachten müssen.Wenn du damit einverstanden bist, dann freuen wir uns dich bald zu sehen.
Seminare

Ausbildungskurse dürfen als Präsenzveranstaltung wieder durchgeführt werden.
So finden alle Kurse in Rahmen unserer Ausbildungen wieder statt.
Auch die Kurse für Paare

Alle unsere Seminare im Terminkalender finden wie ausgeschrieben statt.

Infektionsschutzrechtlich notwendige Hinweise und Maßnahmen

für Behandlungen, Massagen und Kurse des Tantra-Instituts Jembatans

Es ist uns wieder möglich Massagen und Körpertherapien anzubieten. Und auch einen Teil unserer Seminare.

Wir hoffen, dass unsere Arbeit dich wieder mit deinem eigenen Körper in Berührung bringt, Ängste abbaut und dich ganzheitlich stärkt.

Voraussetzungen

Alle Kunden, Kursteilnehmer und Seminarleiter werden darüber informiert, dass bei Erkrankungssymptomen für Covid-19 (z.B. Atemprobleme, Fieber, trockener Husten, Verlust des Geschmackssinnes, Übelkeit, Durchfall) oder einem unmittelbaren Kontakt in den letzten 14 Tagen zu Personen, die an Covid-19 erkrankt sind, eine Massage oder die Teilnahme an einer Veranstaltung untersagt ist.

Kunden, Kursteilnehmer und Seminarleiter weisen wir darauf hin, dass für manche Menschen ein erhöhte Risiko einer Corona-Erkrankung besteht, und die Teilnahme an eine Massage oder an einer Veranstaltung nach eigener Verantwortung und Abwägung der Risiken zu treffen ist.

Kunden, Kursteilnehmer und Seminarleiter, die aus sonstigen Gründen Sorgen und Ängste haben sich anzustecken und zu erkranken, bitten wir von Massage und der Teilnahme an Veranstaltung abzusehen.

 

Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 1. Oktober 2020 § 1

(2) Soweit in dieser Verordnung die Verpflichtung vorgesehen ist, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen (Maskenpflicht), gilt:

1.Kinder sind bis zum sechsten Geburtstag von der Tragepflicht befreit.
2.Personen, die glaubhaft machen können, dass ihnen das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung aufgrund einer Behinderung oder aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich oder unzumutbar ist, sind von der Trageverpflichtung befreit.


Regeln in der Praxis für Massagen

  • besonders günstig: Als Terminpraxis gibt es keine Wartezone. Du wirst keinem anderen Kunden begegnen, da wir zwischen unseren Gästen ausreichende Pausen zur Desinfektion einplanen.
  • Grundsätzlich sind derzeit keine gesichtsnahen Dienstleistungen erlaubt.
    Das heißt, wir verzichten bis auf weiteres auf die Kopf-, Nacken- und Gesichtsmassage in Rückenlage mit unserer Sitzposition am Kopfende. Alle anderen Elemente der Ganzkörpermassage sind erlaubt.
  • Paarmassagen sind in getrennten Räumen möglich. Synchronmassagen bzw. 4-Händige Massagen sind leider zur Zeit nicht möglich.
  • Wenn Du Symptome einer Erkältung hast, die nicht von einer Allergie kommen, sage bitte den Termin ab.
  • Derzeit gilt bei körpernahen Dienstleistungen eine Mundschutzpflicht für beide, Kunde und Masseurin.. Bitte bringe Deine eigene Maske mit Wir tragen unsere Mund-Nasebeckung nur für eine Behandlung und legen für jeden Kunden eine frische an.
  • Zur Begrüßung verzichten wir leider auf Händeschütteln und körpernahe Begrüßung.
  • Wenn Du mit Maske hereingekommen bist, wasche Dir  bitte die Hände im Bad und nutze das dort bereit gestellte Desinfektionsmittel und die kleinen Einmalhandtücher. Wir haben das natürlich auch getan, bevor wir Dir die Tür öffnen.
  • Beim Vorgespräch halten wir ja ohnehin durch die Aufstellung der Möbel den nötigen Sicherheitsabstand ein. Während der Massage ist das naturgemäß nicht möglich.
  • Natürlich desinfizieren wir Ablage- und Kontaktflächen nach jedem Gast. Hier unsere Hygienemaßnahmen in ausführlicher Form:
  • Alle Türgriffe werden vor und nach jedem Kunden abgewischt und desinfiziert.
  • Als Kunde/Kundin liegst Du immer auf einer frisch gewaschenen Oberfläche (das war schon immer so).
  • Bei Massagen auf der Liege. Die Kopfstütze der Massageliege wurde auch in der Vergangenheit nach jedem Kunden gereinigt, jetzt wird sie zusätzlich desinfiziert.
  • Alle Handtücher sind immer frisch gewaschen und werden nur für den einen Kunden benutzt. Wir waschen das ganze Set immer komplett bei 75 Grad, auch, wenn jemand nur mit dem Kopf kurz aufgelegen hat (das war schon immer so).
  • Der Stuhl wird regelmäßig gereinigt.
  • Die Sanitäranlagen natürlich ebenfalls.

Was findet nicht statt

Zur Zeit können wir leider noch nicht anbieten:
- Gesichtsmassagen
- Paarmassagen in einem Raum
- vierhändige Massagen

Regeln in der Praxis für Ausbildungskurse

Folgende Verhaltensregeln zum Infektionsschutz gelten für Seminarleiter und Teilnehmer

  • Eine gute Handhygiene (regelmäßiges Händewaschen mind. 30 sec)
  • Einhaltung der Husten- und Nieshygiene
  • Einhaltung des Abstandgebotes (1,5m), insbesondere beim Eintreffen und Verlassen des Unterrichtsgeländes
  • Vermeidung des Berührens von Augen, Nase und Mund
  • Im Eingangsbereich befinden sich Desinfektionmittel für die Hände. Bitte benutze diese beim Betreten und vor Verlassen des Gebäudes
  • In allen Bereichen des Hauses und des Geländes in denen der Mindestabstand von 1,5 m nicht gewährleistet werden kann besteht für alle eine Maskenpflicht für sogenannte Community-Masken.
  • Die einzelnen Veranstaltungsräume sind so gestaltet, dass ein Mindestabstand von 1,5m jederzeit von allen eingehalten werden kann und ein sicheres Arbeiten gewährleistet ist.
  • Die Anzahl der Plätze im Raum entspricht der max. Kapazität des Raumes in Bezug auf den Infektionsschutz
  • Der Austausch von Arbeitsmitteln wie Stifte usw. ist zu vermeiden
  • Die Seminarräume müssen regelmäßig gelüftet werden
  • Im Veranstaltungsraum ist das Tragen der sogenannten „Community-Masken“ nicht erforderlich
  • Regelmäßige und in kurzen Abständen durchzuführende Desinfektion aller häufig zu berührenden Flächen durch den Seminarleiter, insbesondere Türgriffe, Armaturen etc.
  • in den Sanitärräume werden das WC, das Waschbecken und die Dusche nach jeder Benutzung desinfiziert.

Parkplätze

Das Parkplatzkonzept dient der Steuerung der Kundenfrequenz.

Sind mehr Parkplätze vorhanden, als Kunden ins Geschäft dürfen, muss die Anzahl verringert werden. Da wir von Haus aus nur eine sehr geringe Zahl von Kunden gleichzeitig in der Praxis haben, stehen dafür ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Bei Gruppenveranstaltungen ist die Zahl der Teilnehmer von Haus aus begrenzt und die Teilnehmer werden darauf hingewiesen Fahrgemeinschaften (aktuell nur mit einer weiteren Person) zu bilden oder mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln zu kommen.

Dokumentation

Bitte habe Verständnis dafür, dass wir Deine Kontaktdaten (Name, und Handynummer oder eMail-Adresse) in Verbindung mit dem Zeitpunkt des Termins dokumentieren müssen und auf Verlangen an das Gesundheitsamt weiterleiten, wenn wir wegen der Kontaktverfolgung in einem Infektionsfall dazu verpflichtet werden. Wenn jemand aus unserem Team beispielsweise zum Verdachtsfall wird, würde man Dich anrufen. Diese Kundenkontaktdaten werden nach vier Wochen von uns geslöscht.