Partnerschaft und Sexualität im Kamasutra - Erfahrungen aus einem Tantraseminar für Paare

Augenblicke

Wie lange ist es her, dass du deinem Partner oder deiner Partnerin einmal länger als drei Sekunden in die Augen geschaut hast? Erinnerst du dich noch an diese Augenblicke zu Beginn eurer Beziehung? Ein Lächeln und der innige Kontakt über die Augen stehen meist am Anfang einer Beziehung. Und dann im Laufe der Zeit, legen sich Verletzungen, Missverständnisse und Auseinandersetzungen wie ein Nebel über diesen klaren Augenblick.

Liebesschule

Es gibt eine Schule um Lesen und Schreiben zu lernen und eine Schule um Autofahren zu lernen. Wir haben ganz viele Schulen. Nur für die Liebe gibt es in unserer Gesellschaft keine Schule. Nicht für die Herzensliebe, nicht für die körperliche Liebe, die gelebte Sexualität. Ja, es gibt Workshops und manche Seminare, aber keine Schule. Darum dieses provokante Wort Liebesschule.

Hier sammeln wir alles, was Einzelnen und Paaren Anregung geben kann für ihr Liebesleben, auf allen Ebenen, der Herzen, des Geistes und der Körper. Wir wünschen euch eine lustvolle Lektüre, interessante Gespräche darüber und ein neugieriges Ausprobieren.

Tantrische Kommunikation

Was ist das? Kommunikation auf Tantrisch? Es geht hier auch nicht um eine Begriffserklärung, sondern vielmehr um eine Sammlung von Anregungen aus den Lebensweisheiten der tantrischen Tradition, um tantrische Übungen, die Paaren eine Hilfe sein können liebevoller und tiefer miteinander zu kommunizieren - und das nicht nur mit Worten sondern auch mit dem Fühlen und Hinspüren.

Gefunden haben wir diesen Begriff bei Charles und Caroline Muir, welche die Nährende Meditation Paaren bei gestörter Harmonie ans Herz legen.....

Taoistische Heilkunde

In der taoistischen Heilkunde gilt die sexuelle Handlung gleich bedeutend neben dem Essen und dem Körpertraining zur Erhaltung der Gesundheit. Im Sexualakt vereinigt sich das männliche Yang mit dem weiblichen Yin wie in einem Schöpfungsakt und ruft die Universalenergie, das CHI ins Leben.

Im folgenden wird eine Übung der Sexuellen taoistischen Praxis beschrieben, die nach unseren Vorstellungen unromantisch erscheinen mag.